Inhalt: Die Rassewahl

 

Hund

Die Auswahl an verschiedenen Hunderassen ist enorm, hier kann jeder seinen passenden Begleiter finden.
Die richtige Auswahl der passende Rasse ist eine der wichtigsten Entscheidungen, je besser man sich im Vorfeld darüber informiert welche speziellen Bedürfnisse die jeweilige Rasse hat, desto problemloser wird sich der Alltag mit dem Hund gestalten.

Jede Rasse hat ihre eigenen Bedürfnisse. Es gibt Hunderassen, die mehr Auslauf benötigen als andere, Rassen die sich besonders gut für bestimmte Hundesportarten eignen, Rassen mit ausgeprägterem Jagdtrieb als ihn andere besitzen, Rassen die leichter zu erziehen sind, ect. Es gibt allerdings keine Rasse, die sich selbst erzieht oder gar mit ein paar Minuten Auslauf am Tag zufrieden ist, auch wenn dies manchmal suggeriert wird! Bei der Auswahl der Rasse sollten die optischen Merkmale nicht im Vordergrund stehen.
Natürlich muss ein Hund seinem Besitzer gefallen, daneben dürfen aber die rassebedingten Charaktereigenschaften nicht vergessen werden.

Hierbei sollten Sie sich überlegen, wie sie sich das Zusammenleben mit ihrem Hund vorstellen und wie sie es gestalten möchten.
Laufbegeisterte Rassen werden es Ihnen danken, wenn öfter Ausflüge mit dem Fahrrad unternommen werden. Fahren Sie nicht gerne Rad, sollten sie sich überlegen ob sie tatsächlich diese Rasse anschaffen möchten.

Oder Sie haben vor mit Ihrem Hund eine bestimmte Sportart auszuüben? Dann sollten sie sich im Vorfeld über die Rassedisposition informieren, es wäre doch ärgerlich, wenn sich später herausstellt, dass Ihr Hund dafür wenig geeignet ist.

Manche Rassen haben sehr ausgeprägte Merkmale, wie z.B. einen enormen Jagdtrieb. In solchen Fällen kann ein besonders intensives Training erforderlich werden um die besonders ausgeprägten Eigenschaften zu kontrollieren. Denn es ist wahrlich nicht schön, wenn Ihr Hund Radfahrern hinterher hetzt oder Stunden im Wald verschwunden ist, weil er eine Fährte aufgenommen hat.
Die besonderen Merkmale ergeben sich immer aus dem Verwendungszweck, für den der Hund ursprünglich gezüchtet und eingesetzt wurde. Deshalb ist es ratsam, sich intensiv mit dem Werdegang einer Rasse zu beschäftigen.
Innerhalb einer Rasse sind die besonderen Eigenschaften auch mehr oder weniger ausgeprägt. Hier kann die Zuchtlinie eine Rolle spielen und dies sollte mit dem Züchter besprochen werden.

Daneben gibt es auch Krankheiten, die bei machen Rassen häufiger auftreten als bei anderen.
Darüber sollten Sie sich auch im Vorfeld informieren um ggf. mit dem Züchter darüber zu sprechen, ob er unter seinen Nachkommen schon gesundheitlich Auffälligkeiten hatte oder nicht.